Annelore und Stefan Niedermair

Weisshausweg 2, 39057 Eppan an der Weinstrasse

Südtirol, Italien

Wie hat Ihnen der Urlaub bei uns gefallen?

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

+39 333 13 74 945
  • GoogleMap
  • Facebook Social Icon
  • airbnb
  • Bioland
  • Bio Europa
  • Logo-Roter-Hahn
  • südtirol
  • eppan
  • schreckbichl (2)

St. Nr. NDRSFN58A16A952O / MwSt. Nr. 01307390219

© 2017 by Julia. Created with Wix.com

Aktiv

& Relax

All das können Sie entweder direkt von unserem Hof aus machen oder in weniger als einer Stunde mit dem Auto erreichen

Wandern

 

Unser Bauernhof ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen in die Dolomiten, auf die Seiser Alm, nach Gröden oder zum Fundort von Ötzi.

Baden

 

Die Montiggler Badeseen liegen 20 Minuten Fussweg von uns entfernt. Die zwei Seen dort bieten eines der saubersten Wasser des Alpenraums, zudem gibt es Schwimmbecken und Rutschen für zusätzlichen Wasserspass.

In unserem Nachbardorf Kaltern liegt der Kalterer See, der ebenfalls herrlich zum Baden ist.

Fahrrad fahren

 

Ob entlang von Weinbergen oder Apfelanlagen, die Runde um einen See, eine Passstrasse hoch oder mit dem Mountainbike bergauf - bei uns ist für jeden Fahrradfahrer etwas dabei.

Törggelen

 

Im Herbst, wenn die 'Keschtn' (südt. Kastanien) reif sind und der 'Susser' (südtl. junger Wein) anfängt zu gären, dann ist Törggelezeit - ein alter Brauch in Südtirol bei dem Sie in geselliger Runde traditionelle Südtiroler Kost geniessen können.

Wein degustieren

 

Es gibt sehr viele Kellereien in Eppan und Umgebung, die besichtigt werden können und Degustationen anbieten. Zudem gibt es viele Events rund um den Wein, wie etwa die 'Lange Nacht der Keller', den 'Weinwandertag', die 'Montiggler Weisse' oder die 'Gastliche Tafel in St. Pauls' (im Bild oben).

Burgen besichtigen

 

In unserem Dorf gibt es sehr viele Burgen aus dem Mittelalter, die noch gut erhalten sind und von Ihnen besichtigt werden können.

Shopping in Bozen & Meran

 

Bozen und Meran sind nicht nur kulturell interessant, sondern reizen mit vielen kleinen Boutiquen und lokalen Märkten.

Kultur erleben

 

Die Südtiroler Kultur ist einzigartig - nicht zuletzt weil viele Bräuche gelebt werden, wie hier der Volkstanz in typischer Tracht.

Südtiroler Küche geniessen

 

Hier können Sie die Mischung aus mediterraner Küche mit alpenländischen Flair in den vielen Buschenschänken und Gasthöfen ausprobieren.

Schneeschuh wandern

 

Die Almen und Bergspitzen können nicht nur im Sommer bewandert, sondern auch im Winter mit den Schneeschuhen erklommen werden. Ein neuer Trend in Südtirol ist zudem nach Feierabend auf eine Hütte hoch zu laufen - mit Schneeschuhen oder Tourenski - für einen Aperitivo lungo.

Skifahren

 

Im Umkreis von einer Stunde Autofahrt liegen 10 verschiedene Skigebiete, darunter Dolomiti Superski, Sella Ronda und Val Gardena (Gröden). Der Winterspass dauert meist von Dezember bis Ende März.

Messner Mountain Museum besichtigen

 

10 Minuten entfernt liegt eines der bekanntesten Museen Südtirols, gestaltet vom Südtiroler Extrembergsteiger Reinhold Messner. Das Museum ist ein architektonisches Meisterwerk, eine Kombination aus den historischen Mauern von Schloss Sigmundskron und modernen Elementen wie Glas und Stahl.

Ötzi, den 

Mann aus dem Eis besuchen

 

Ötzi ist eine Gletschermumie aus der Kupferzeit, die für 5300 Jahre im Eis konserviert war und jetzt im Südtiroler Archäologie Museum in Bozen bestaunt werden kann, samt Ausrüstung und Bekleidung.